Archiv

Artikel Tagged ‘Ford Focus’

Ford Focus punktet mit Platzangebot und Fahreigenschaften

16. Dezember 2011 Keine Kommentare
Forf Fokus flickr HighTechDad 300x243 Ford Focus punktet mit Platzangebot und Fahreigenschaften

Ford Focus | © by flickr / HighTechDad

Mit der dritten Generation des Focus wollte Ford auf dem deutschen Markt der Kompaktmodelle deutlich an Boden gewinnen und die großen Abstände, die zu dem VW Golf und dem Opel Astra bestehen, verkürzen. Auch wenn dieses Ziel noch nicht vollständig erreicht werden konnte, gestaltet sich die Entwicklung von dem neuen Ford Focus durchaus vielversprechend. Mit seinem Platzangebot und seinen Fahreigenschaften kann das Modell bei vielen Verbrauchern punkten.

Doch auch die Fahrassistenz- und Sicherheitssysteme des Ford Focus können sich durchaus sehen lassen. Zum Teil hat sich der Autobauer hier für Systeme entschieden, die bislang in dieser Fahrzeugklasse noch nicht zu finden waren. Der Focus zeichnet sich vor allem durch seine markante Frontpartie aus, die besonders stark ins Auge sticht. Die Gürtellinie steigt dagegen fast dramatisch an. Das Blechkleid von dem Ford Focus vermittelt einen doch sehr sportiven Eindruck, der auch im Innenraum des Modells seinen Platz findet. Das Armaturenfeld erinnert ein wenig an das Cockpit eines Flugzeugs und schafft es damit durchaus Akzente zu setzen.

KategorienFord Focus Tags: , ,

Starke Nachfrage bei Ford 1,6-Liter-EcoBoost-Motor

9. Juli 2011 Keine Kommentare
Ford B Max flickr David Villarreal Fernández 300x199 Starke Nachfrage bei Ford 1,6 Liter EcoBoost Motor

Ford B-Max | © by flickr / David Villarreal Fernández

Im Herbst 2010 hat der Autobauer Ford den 1,6-Liter-EcoBoost-Motor auf dem Markt eingeführt. Nun feiert der Motor, der über eine Benzindirekteinspritzung verfügt, bereits nach wenigen Monaten sein erstes Jubiläum. Wie Ford bekanntgab, wurden bereits 50.000 Fahrzeuge mit dem 1,6-Liter-EcoBoost-Motor in Europa bestellt. Damit kann der Autohersteller mit diesem Motor auf eine überaus hohe Nachfrage verweisen.

Ford bietet den 1,6-Liter-EcoBoost-Motor für mehrere Baureihen an. Neben dem neuen Ford Focus handelt es sich um die Modellreihen C-Max, Mondeo, Grand C-Max und S-Max. Auch bei dem Galaxy können sich Kunden des Herstellers für den Motor entscheiden. Je nach Baureihe bietet Ford den 1,6-Liter-EcoBoost-Motor in einer oder auch zwei Leistungsstufen an. Dabei reicht das Leistungsspektrum angefangen von 150 bis zu 182 PS. Der Motor verfügt mit 1.596 cm³ über einen vergleichsweise kleinen Hubraum. Trotzdem gestalten sich die Kenndaten des Triebwerks überzeugend. So kann der 1,6-Liter-EcoBoost-Motor in seiner stärksten Version in nur 7,9 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt zudem bei 222 km/h.

Ford will mit Focus an die Spitze

3. Juni 2011 Keine Kommentare
Ford Fokus flickr eplusm 300x183 Ford will mit Focus an die Spitze

Ford Fokus | © by flickr/ eplusm

Mit dem neuen Focus möchte Ford ganz nach vorne und sich eine Spitzenposition zurückerobern. Obwohl der neue Ford durchaus kleiner ist als der Vorgänger, bietet er ein weitaus angenehmeres Ladevolumen. Dieses beläuft sich auf 476 bis 1516 Liter. Der Kölner Autobauer verspricht sich besonders viel von dem Kombi Focus Turnier. Doch dem neuen Kombi fehlt es ein wenig an Highlights. Zum Maßstäbe setzen ist der Focus Turnier nur mit Blick auf das Fahrwerk und die Helferlein in der Lage.

Ohne Zweifel bietet der Focus Turnier ausreichend Platz, um die verschiedensten Dinge zu verstauen. Doch er ist auch kein Raumriese. Gerade beim Laderaum muss er sich doch von der Konkurrenz in die Schranken weisen lassen und bietet so nicht einmal den Durchschnittswert. Die Ladekante wurde von dem Hersteller jedoch erfreulich niedrig gehalten. Durch eine Kunststoffoberfläche wird sie zudem vor verschiedenen Kratzern geschützt. Die maximale Zuladung beläuft sich nach Angaben des Herstellers auf 600 kg.

Ford Focus ECOnetic punktet mit Sparsamkeit

24. April 2011 Keine Kommentare

Ford ist mit dem neuen Focus ein Modell gelungen, das sich durchaus sowohl technisch als auch optisch durchsetzen kann. Nun soll das Angebot der Baureihe in Kürze erweitert werden. Im Zuge dessen können Kunden des Herstellers auch auf den Ford Focus ECOnetic zurückgreifen. Das Modell punktet vor allem mit Sparsamkeit, ist aber auch um einiges sauberer als die anderen Modelle. Wie Ford bekanntgab, soll der Kraftstoffverbrauch des Focus ECOnetic auf 100 km bei durchschnittlich 3,5 Litern Diesel liegen.

Der besonders sparsame Focus soll Anfang 2012 in den Handel kommen. Dabei ist er sowohl als fünftüriges Schrägheck als auch als Kombiversion Turnier geplant. Im Inneren des sparsamen Modells setzt der Autobauer auf den neu entwickelten 1,6-Liter-TDCi-Motor. Der Dieselmotor präsentiert sich mit einer Leistung von 105 PS. Ford gibt die CO2-Emission mit 95 Gramm pro gefahrenen Kilometer an. Die erneute Verbrauchsreduzierung realisiert Ford unter anderem mit einem neuen Turbodiesel, der über Direkteinspritzung verfügt. Zudem findet sich im Inneren des Focus ECOnetic ein optimierter Turbolader.

Ford Sync wertet Focus deutlich auf

20. März 2011 Keine Kommentare

Mit dem System Ford Sync, das ab 2012 auf dem Markt eingeführt wird, soll das Fahren mit dem Ford Focus noch sicherer werden. Das neue Sicherheitsfeature soll europaweit den Fahrern zusätzlichen Schutz bieten. Die neue Notruf-Funktion wird bei einem Unfall dazu in der Lage sein, den Ford Focus präzise zu orten. Dafür stellt das System die GPS Koordinaten und das Kartenmaterial, das in dem Navigationssystem eingebaut ist, den Informationen gegenüber, die das angeschlossene Mobiltelefon liefert.

Ohne Umwege wird Sync schließlich die Leitung zu einem Call- oder Servicecenter aufbauen, das schließlich den Kontakt mit einer lokalen Notrufzentrale ermöglicht. In der jeweiligen Landessprache meldet es der Rettungsleitstelle schließlich, dass sich ein Unfall ereignet hat und erklärt, wo sich der exakte Unfallort befindet. Für zusätzlichen Komfort sorgt die Sprachsteuerung, die sich in Verbindung mit fast allen Funktionen nutzen lässt. So können im Ford Focus sämtliche Funktionen bedient werden, ohne dass sich der Fahrer mit seinem Blick von der Straße abwenden muss.