Archiv

Artikel Tagged ‘Focus Electric’

Elektro-Transit von Ford in Kölner Modellprojekt

20. Februar 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Ford schickt einen Elektro-Transit in ein Kölner Modellprojekt. Damit wird der strombetriebene Ford Transit Connect an dem Elektromobilitätsprojekt colognE-mobil teilnehmen. Durch das neue Projekt sollen Erkenntnisse zur Ladetechnik und der Dauerhaltbarkeit der Batterien gesammelt werden. Der Ford Transit Connect ist der erste Transit, der strombetrieben ist und an einem solchen Projekt teilnimmt.

Derzeit konzentrieren sich die Untersuchungen vordergr√ľndig auf den innerst√§dtischen Lieferverkehr. Ford hat den neuen Transit Connect mit einer Lithium-Ionen-Batterie ausgestattet. Diese wurde in den Unterboden integriert. Nach den Angaben des Autobauers wird das Aufladen der Batterie an Elektrotankstellen erfolgen, die im Rahmen des Modellprojekts durch die RheinEnergie AG angelegt wurden. Die Aufladung soll dabei bis zu 8 Stunden Zeit in Anspruch nehmen. F√ľr dieses kleine Defizit garantiert der Transit Connect nach Angaben des Autobauers aber auch ein umweltfreundliches und ebenso ger√§uschloses Fahren. Im Laufe des Jahres m√∂chte Ford mit dem Focus Electric ein weiteres Elektrofahrzeug in das Modellprojekt schicken.

Neuer Ford Focus soll als Weltauto etabliert werden

16. Januar 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Ford m√∂chte mit dem neuen Focus den Erfolg des Modells ausweiten. Vor allem¬† mit Blick auf die Konkurrenz soll der Focus deutlich √ľberzeugen k√∂nnen. Nicht zu Unrecht spricht der Autobauer dabei von einem Weltauto. Bereits beim Blick auf die Details wird deutlich, dass der Focus diese Bezeichnung verdient hat. Immerhin soll der Focus k√ľnftig in 120 L√§ndern angeboten werden. Nach den Pl√§nen von Chefingenieur Helmut Reder wird es das Modell in mindestens zehn verschiedenen Varianten geben.

Pro Jahr möchte der Automobilbauer rund zwei Millionen Fahrzeuge fertigen. Dabei soll die Produktion des Focus in einem halben Dutzend Werken erfolgen. Der Kompaktwagen wurde in Köln entwickelt. Gemeinsam mit den eigenen Plänen stellt Ford den Focus ins Rampenlicht auf der Messe in Detroit. Besondere Aufmerksamkeit liegt bei der Neuauflage des bekannten Modells auf den alternativen Antrieben, bei denen der Focus Electric den Startschuss liefern wird. Bereits zuvor sollen jedoch die Fahrzeuge mit Benzin- und Dieselmotoren auf den Straßen rollen.

Ford Focus Electric: Neues Pilotprojekt geplant

28. November 2010 Keine Kommentare

Der Autobauer Ford hat in Verbindung mit dem Focus Electric ein neues Pilotprojekt geplant. Das Projekt bezieht sich zun√§chst auf 18 L√§nder. Bereits Ende 2011 soll der erste batteriebetriebene PKW des Herstellers seine Markteinf√ľhrung feiern k√∂nnen. Zun√§chst m√∂chte der Hersteller jedoch √ľberpr√ľfen, ob der Focus Electric sich im Alltag bewehren kann. Daf√ľr wird er zun√§chst ausschlie√ülich in 18 Gro√üst√§dten der USA auf den Markt kommen. Die Modellregionen wurden anhand von verschiedenen Kriterien ausgew√§hlt. Im Fokus standen so unter anderem die Nachfrage, die Infrastruktur und die Kooperationsbereitschaft von Seiten der lokalen Energieversorger.

Nach den Angaben von Ford soll sich die Reichweite des Focus Electric auf 160 Kilometer belaufen. Mit dem Modell lässt der Autobauer einen weiteren Meilenstein auf dem Weg zu seinen Zielen hinter sich. Bis 2020 möchte der Hersteller seine CO2-Emission um 30 Prozent im Vergleich zu 2006 senken. Bereits 2013 soll ein neues Elektromodell von Ford auf den Markt kommen. Geplant ist ein Voll-Hybrid-Derivat vom Ford C-Max.

Ford optimiert Reichweite und Lebensdauer von Ford Focus Electric

12. September 2010 Keine Kommentare

Ford setzt mit dem Focus Electric auf einen elektrifizierten Kompaktkl√§ssler, der bereits ab 2012 auf deutschen Stra√üen zu sehen sein wird. Nun hat der Autobauer bei dem Elektrofahrzeug nochmals Hand angelegt. Durch ein aktives Temperaturmanagement gelang es Ford bei den Batterien nicht nur die Lebensdauer, sondern ebenso die Reichweite zu optimieren. Alle Ma√ünahmen, die durchgef√ľhrt wurden, haben sich auf die Lithium-Ionen-Akkus konzentriert. Ford m√∂chte durch das Temperaturmanagement garantieren, dass das Elektroauto bei s√§mtlichen Witterungsverh√§ltnissen mit einer hohen Energieeffizienz punkten kann.

Durch das Fl√ľssigk√ľhl- und Heizsystem wird die Batterie immer auf den effektivsten Wirkungsgrad temperiert. Dies erfolgt beim Ford Focus Electric aber nicht nur w√§hrend der Fahrt, sondern ebenso beim Aufladen. Dank dieser Abstimmung gelang es dem Autobauer die Lebensdauer der Lithium-Ionen-Akkus deutlich zu erh√∂hen. Durch die √Ąnderungen werden die Batterien je nach Temperatur vor dem Laden entweder gek√ľhlt oder geheizt. Zweifelsohne gelang Ford mit den √Ąnderungen ein wichtiger Schritt, der sich langfristig zur Erfolgsbasis f√ľr den Focus Electric entwickeln k√∂nnte.