Archiv

Artikel Tagged ‘Focus Econetic’

Ford Focus Econetic verbraucht durchschnittlich 3,5 Liter Diesel

1. Mai 2011 Keine Kommentare

Ford ist mit dem Focus Econetic ein Auto gelungen, dass es sich zum Ziel gemacht hat, der Konkurrenz das Sparen beizubringen. Auf einer Strecke von 100 km verbraucht der Ford Focus Econetic durchschnittlich nur 3,5 Liter Diesel. Damit kann er seine Mitbewerber deutlich unterbieten und in die Schranken weisen. Gerade bei den sparsamen Fahrern der Kompaktklasse könnte der neue Focus Econetic auf Begeisterung stoßen. Doch der neue Focus aus dem Hause Ford ist nicht das einzige Modell der Kompaktklasse, das auf Sparsamkeit setzt. Diesem Weg sind auch die Konkurrenten des Autobauers gefolgt.

Doch auch wenn die Konkurrenz beim Durchschnittsverbrauch die Marke von 4,0 Litern durchaus unterbieten kann, ist der Focus Econetic in seiner Klasse schlichtweg der sparsamste. Um den geringen Verbrauch zu realisieren, hat sich Ford für die Neuentwicklung des Motors entschieden. Bislang müssen sich Autofahrer, die mit dem Ford Focus Econetic liebäugeln noch ein wenig gedulden. Erst Anfang 2012 soll er bei den Händlern zu finden sein. Im Inneren des Focus Econetic arbeitet ein 1,6 Liter großer Dieselmotor. Er legt eine Leistung von 105 PS aufs Parkett.

Ford Focus ECOnetic punktet mit Sparsamkeit

24. April 2011 Keine Kommentare

Ford ist mit dem neuen Focus ein Modell gelungen, das sich durchaus sowohl technisch als auch optisch durchsetzen kann. Nun soll das Angebot der Baureihe in Kürze erweitert werden. Im Zuge dessen können Kunden des Herstellers auch auf den Ford Focus ECOnetic zurückgreifen. Das Modell punktet vor allem mit Sparsamkeit, ist aber auch um einiges sauberer als die anderen Modelle. Wie Ford bekanntgab, soll der Kraftstoffverbrauch des Focus ECOnetic auf 100 km bei durchschnittlich 3,5 Litern Diesel liegen.

Der besonders sparsame Focus soll Anfang 2012 in den Handel kommen. Dabei ist er sowohl als fünftüriges Schrägheck als auch als Kombiversion Turnier geplant. Im Inneren des sparsamen Modells setzt der Autobauer auf den neu entwickelten 1,6-Liter-TDCi-Motor. Der Dieselmotor präsentiert sich mit einer Leistung von 105 PS. Ford gibt die CO2-Emission mit 95 Gramm pro gefahrenen Kilometer an. Die erneute Verbrauchsreduzierung realisiert Ford unter anderem mit einem neuen Turbodiesel, der über Direkteinspritzung verfügt. Zudem findet sich im Inneren des Focus ECOnetic ein optimierter Turbolader.

Ford entscheidet sich fĂĽr drastischen Sparplan bei Emissionen

14. November 2010 Keine Kommentare

Der Autobauer Ford hat sich selbst für einen drastischen Sparplan bei den Emissionen entschieden. Nach eigenen Angaben möchte der Hersteller das Ziel von 100 Gramm CO2 je Kilometer erreichen. Dabei soll dieser Wert nicht nur bei den Kleinwagen, sondern bei allen Modellen des Autobauers erfüllt werden. Bislang ist es Ford ausschließlich gelungen mit zwei Modellen diesen Wert zu unterbieten. Dabei handelt es sich zum einen um den Fiesta Econetic, der zum Preis von 15.300 Euro zu haben ist und zum anderen um den Focus Econetic für 22.125 Euro.

Beide Modelle wurden von Ford mit sämtlichen gängigen Spritspartechniken ausgestattet. Dabei sorgen nicht nur die rollwiderstandsarmen Reifen, sondern auch die aerodynamische Feinarbeit und die neuartige Kupplung für eine deutliche Reduzierung der Emission. Ford betonte, dass es sich bei den 100 Gramm CO2 zunächst ausschließlich um ein Zwischenziel handelt. Langfristig soll dieser Wert bei allen Modellen auf null reduziert werden. Ford betonte, dass es sich dabei bei dem Elektroantrieb nur um eine von zahlreichen Möglichkeiten handelt.