Archiv

Artikel Tagged ‘6-Gang-Schaltgetriebe’

Import eines Ford Mustang Shelby GT 500 Cobra Cabrio

23. Dezember 2011 Keine Kommentare
Bild 2 300x205 Import eines Ford Mustang Shelby GT 500 Cobra Cabrio

Ford Mustang GT & Mustang Shelby GT 500 - flickr.com/JoĂŁo Paulo Cars

Der Ford Mustang Shelby GT 500 Cobra Cabrio ist der Champion unter den amerikanischen Hochleistungsautos. Er überzeugt mit 500 PS. Angetrieben wird er mit einem ladeluftgekühlten und supercharged V8 Motor 5.4L . Der ruppige Auspuffsound, die schlangenähnliche Front und die breiten Rennstreifen machen ihn einzigartig.

Das Ford Mustang Shelby GT 500 Cobra Cabrio sieht man eher selten auf den Straßen, obwohl Mustangs bereits seit Jahrzehnten produziert werden. Von Generation zu Generation hat der GT 500 kleine Modifikationen erlebt. Im Vergleich zum Model 2010 ist der 2011er ca. 220 Kilogramm leichter. Auch sein verbesserter Motor leistet 40 bis 50 PS mehr. Aufgrund der jahrelangen Weiterentwicklung hat sich auch was an der Größe und dem Erscheinungsbild geändert. Die jüngsten Modelle bringen gerade noch 1800 Kilogramm auf die Waage. Die 18-Zoll-Reifen und der gewaltige Aluminiumblock-Motor zeichnen sie als die kraftvollsten und längsten Mustangs aus. Der Innenraum wurde im Retrostil gestaltet und mit modernsten Features ausgestattet. Dazu kommt noch ein manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe.

Für den Import dieses Mustangs sollten am besten amerikanische Autohändler aufgesucht werden. Für den Import nach Deutschland sind einige Dinge zu beachten. So müssen die Straßensicherheitsstandards (TÜV) nachgewiesen werden. Erst dann kann das Fahrzeug zugelassen werden. Hier können einige Kosten durch die Anpassung an deutsche Normen entstehen, da in Amerika weniger strenge Vorschriften in Bezug auf Sicherheitsbestimmungen und Emissionswerte bestehen. Bei den meisten importierten Autos aus Amerika müssen z.B. die Blinklichter ausgetauscht (von Rot auf Orange) und der Tacho von mph auf km/h umgestellt werden. Zwar wurde der 2011er Cobra Cabrio im Bereich Spritverbrauch optimiert, doch trotzdem liegt dieser noch immer deutlich über dem eines deutschen Wagens.