Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Ford Galaxy’

Ford stellt ModellpflegemaĂźnahmen fĂĽr mehrere Baureihen vor

13. August 2011 Keine Kommentare
ford mondeo 300x201 Ford stellt ModellpflegemaĂźnahmen fĂĽr mehrere Baureihen vor

Ford Mondeo

In den vergangenen Tagen hat der Automobilhersteller Ford für mehrere Baureihen seine Modellpflegemaßnahmen des Jahrgangs 2012 vorgestellt. Neben dem Mondeo wurden auch der S-Max und der Galaxy mit einigen Updates versehen. Die großen Fords des Modelljahrgangs 2012 können bereits ab dem 16. April 2011 bestellt werden. Im neuen Modelljahrgang werden die beiden Zweiliter-Ecoboost-Benziner des Ford Mondeo sowohl mit einem Doppelkopplungs-Automatikgetriebe als auch mit einem manuellen Sechsganggetriebe angeboten. Die beiden Motoren leisten 203 und 240 PS.

Das gleiche Angebot steht künftig auch bei dem Ford S-Max zur Verfügung. Ford hat den Verbrauch der Zweiliter-Dieselantriebe bei S-Max und Galaxy leicht reduziert. Die niedrigeren Verbrauchswerte wurden in beiden Leistungsstufen erreicht. Die Dieselantriebe stehen mit einer Leistung von 140 und 163 PS zur Verfügung. Mit Blick auf den Mondeo hat Ford das Ausstattungsprogramm um die Edition Ford Mondeo S erweitert. Das neue Ausstattungsangebot umfasst Heckspoiler, getönte Scheiben, Sportfahrwerk, Stoßfängeraufsätze und Leichtmetallfelgen. Damit wirkt der Ford Mondeo S vor allem von außen durchaus sportlich.

Starke Nachfrage bei Ford 1,6-Liter-EcoBoost-Motor

9. Juli 2011 Keine Kommentare
Ford B Max flickr David Villarreal Fernández 300x199 Starke Nachfrage bei Ford 1,6 Liter EcoBoost Motor

Ford B-Max | © by flickr / David Villarreal Fernández

Im Herbst 2010 hat der Autobauer Ford den 1,6-Liter-EcoBoost-Motor auf dem Markt eingeführt. Nun feiert der Motor, der über eine Benzindirekteinspritzung verfügt, bereits nach wenigen Monaten sein erstes Jubiläum. Wie Ford bekanntgab, wurden bereits 50.000 Fahrzeuge mit dem 1,6-Liter-EcoBoost-Motor in Europa bestellt. Damit kann der Autohersteller mit diesem Motor auf eine überaus hohe Nachfrage verweisen.

Ford bietet den 1,6-Liter-EcoBoost-Motor für mehrere Baureihen an. Neben dem neuen Ford Focus handelt es sich um die Modellreihen C-Max, Mondeo, Grand C-Max und S-Max. Auch bei dem Galaxy können sich Kunden des Herstellers für den Motor entscheiden. Je nach Baureihe bietet Ford den 1,6-Liter-EcoBoost-Motor in einer oder auch zwei Leistungsstufen an. Dabei reicht das Leistungsspektrum angefangen von 150 bis zu 182 PS. Der Motor verfügt mit 1.596 cm³ über einen vergleichsweise kleinen Hubraum. Trotzdem gestalten sich die Kenndaten des Triebwerks überzeugend. So kann der 1,6-Liter-EcoBoost-Motor in seiner stärksten Version in nur 7,9 Sekunden auf Tempo 100 beschleunigen. Die Höchstgeschwindigkeit liegt zudem bei 222 km/h.

Ford bietet neuen Einstiegsdiesel bei drei Modellen

6. Februar 2011 Keine Kommentare

Der Autobauer Ford bietet für drei Modelle ab sofort einen neuen Einstiegsdiesel. Das neue Angebot steht für die Modelle Mondeo, Galaxy und S-Max zur Verfügung. Der Selbstzünder hat nach Angaben von Ford eine Leistung von 115 PS und einen Hubraum von 1,6 Litern. Durch den neuen Einstiegsdiesel möchte Ford die Verbrauchswerte seiner Modelle senken. Nach Angaben des Autobauers benötigt der neue Motor im Mondeo auf einer Strecke von 100 km rund 4,9 Liter Sprit.

Mit dem neuen Einstiegsmotor kostet der Mondeo 25.950 Euro. Für einen Aufpreis in Höhe von 400 Euro können sich Kunden von Ford zudem die ECOnetic-Version sichern. Sie ist serienmäßig mit einer Start-Stopp-Automatik und einem geringeren Verbrauch ausgestattet. So sinkt der Durchschnittsverbrauch bei diesem Modell auf 4,3 Liter je 100 km. Im S-Max ist die Start-Stopp-Automatik in Verbindung mit dem neuen Einstiegsmotor serienmäßig enthalten. Dabei beläuft sich der Einstiegspreis für den Van aktuell auf 30.550 Euro. Der Startpreis für den Galaxy liegt mit dem neuen Einstiegsmotor bei 30.200 Euro.

Ford behauptet sich seit Jahren auf Automobilmarkt

26. Dezember 2010 Keine Kommentare

Lange Zeit präsentierte sich Ford als größter Automobilhersteller der Welt. Auch wenn das 1903 gegründete Unternehmen diesen Status mittlerweile verloren hat, gehört Ford noch immer zu den bekanntesten Automarken. Mehrfach hat der Autobauer in der Vergangenheit die Aufmerksamkeit auf sich ziehen können. Es waren vor allem die technischen Innovationen, die Ford auf internationaler Ebene zu einem Vorreiter machten.

Heute ist es vordergründig die umfangreiche Modellpalette, die mit dem Hersteller in Verbindung gebracht wird. Bei dieser setzt Ford noch immer auf umfangreiche Weiterentwicklungen. Während seiner Etablierung in Deutschland ersetzte der Konzern seine Modellnamen, sodass der Ford Focus und der Mondeo ihren Platz auf dem Markt finden konnten. Nachdem die obere Mittelklasse für den Hersteller wegbrach, konnte der Autobauer den damit verbundenen Verlust durch die Vans Galaxy und S-Max kompensieren. Aber auch der C-Max sorgte dafür, dass der Autobauer weiterhin an seinem Kurs festhalten konnte. Ford gehört bis heute zu den Autobauern mit den wohl ehrgeizigsten Zielen.