Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Autopflege’

Ford Autofolierung mit Carfrogger.de

30. M├Ąrz 2013 Keine Kommentare
carfrogger homepage 219x300 Ford Autofolierung mit Carfrogger.de

Carfrogger Homepage

Was ist Carfrogger?
Carfrogger ist DIE Internet-Community f├╝r Autofolierung. Hier kann man online seine eigene Folie f├╝rs Auto erstellen. Dies geschieht in sechs ├╝bersichtlichen Schritten. Zun├Ąchst muss man sich jedoch registrieren, damit die erstellte Folie gesichert werden kann. Im ersten Schritt w├Ąhlt man zun├Ąchst sein Fahrzeug aus. Neben Marke und Modell gibt man auch das Baujahr an, die Motorisierung und die Lackfarbe.
Im zweiten Schritt wird die Basisfolierung ausgew├Ąhlt. Hier kann man die Art der Folie bestimmen. Soll sie gl├Ąnzend sein, matt oder strukturiert? Das kann man in diesem Schritt bestimmen. Hier kann man auch festlegen, ob man eine Teilfolierung w├╝nscht oder das ganze Auto foliert werden soll. Im n├Ąchsten Schritt w├Ąhlt man die Cliparts und deren Farben aus. Im vierten Schritt bestimmt man den Text, die Schriftart und die Schriftfarbe. Im f├╝nften Schritt lassen sich eigene Bilder hochladen und als Folierung einstellen. Im letzten Schritt wird das Design gespeichert und man kann einen Carfrogger Wrap Shop in der Umgebung ausw├Ąhlen. Durch die Community und Contests kann man sich andere Meinungen einholen.

Welche M├Âglichkeiten bietet die Autofolierung?
F├╝r Autobesitzer bietet die Autofolierung ganz klare Vorteile. Zum einen ist sie g├╝nstiger als die herk├Âmmliche Autolackierung. Zum anderen ist sie auch sehr viel schneller umzusetzen. Nach 48 Stunden ist das Auto abholbereit. Des Weiteren entsteht kein Wertverlust durch Lackierung. Man kann sich f├╝r jede beliebige Trendfarbe entscheiden, ohne sich Gedanken ├╝ber den Wiederverkaufswert zu machen oder gar bef├╝rchten zu m├╝ssen, dass die Farbvorgaben des Autoherstellers nicht eingehalten werden. Man hat die M├Âglichkeit, eigene Designs zu erstellen oder sogar eigene Fotomotive gro├čfl├Ąchig auf das Auto folieren zu lassen.
Aber das Folieren hat noch andere Vorteile: So lassen sich Autos, die schon ├Ąlter sind, dadurch wieder aufwerten und der Restwert somit erh├Âhen. Die Folierung verleiht dem Auto neue Frische und Hochwertigkeit. Sie verleiht dem Auto neuen Glanz und kann auch kleine Kratzer gut ├╝berdecken.

Aber auch f├╝r Neuwagen bietet die Folierung einige Vorteile. Der Originallack bleibt unversehrt und wird gesch├╝tzt vor Witterung, Schmutz, Insektensch├Ąden oder Flugfrost. Das Auto kann wie gewohnt in der Waschanlage gereinigt werden. Die Schutzfolie verhindert, dass durch die B├╝rsten in der Anlage Mikrokratzer im Originallack entstehen. Nur die Behandlung mit Hei├čwachs sollte man vermeiden.
Soll das Auto dann sp├Ąter verkauft werden, l├Ąsst sich die Folie r├╝ckstandsfrei jederzeit wieder entfernen. Der geschonte Originallack kommt dann unversehrt wieder zum Vorschein.
Aufgrund dieser Vorteile ist die Autofolierung eine echte Alternative zur herk├Âmmlichen Lackierung.

Eine regelm├Ą├čige Autopflege zahlt sich aus

31. Juli 2012 Keine Kommentare
Bild 1 300x190 Eine regelm├Ą├čige Autopflege zahlt sich aus

cc by flickr / willy_ochayaus

Im Durchschnitt ist ein Auto in Deutschland zw├Âlf Jahre im Einsatz, ehe es auf dem Schrottplatz landet. Allerdings wissen nur die wenigsten, dass man mit wenig Aufwand die Nutzungsdauer des eigenen Fahrzeuges erheblich verl├Ąngern kann. Eine gute Pflege dient somit nicht nur der eigenen Sicherheit, sondern zahlt sich auf lange Sicht aus.

Regelm├Ą├čige ├ľlwechsel:
Der Autohersteller gibt bei jedem Fahrzeug ein individuelles Wechselintervall vor, zu das Motor├Âl mit der richtigen ├ľlsorte ausgewechselt werden sollte. Diese Fristen empfiehlt es sich einzuhalten, denn abgestandenes Motor├Âl nimmt mit der Zeit Metallpartikel und Verbrennungsr├╝ckst├Ąnde auf und verk├╝rzt die Lebenszeit des Verbrennungsmotors erheblich.

Lack sch├╝tzen:
Aride Temperaturen, Insektenreste und Verunreinigungen sind Faktoren, die eine Belastung f├╝r den Lack darstellen und bei mangelnder Pflege den Fahrzeugwert erheblich vermindern k├Ânnen. Abhilfe kann hierbei allerdings eine regelm├Ą├čige Reinigung leisten. Zus├Ątzlich sollte zwei bis dreimal im Jahr auf alle lackierten Stellen ein handels├╝bliches oder im Versandhandel erworbenesAutowachs aufgetragen werden. Sollten sich ferner an der Fahrzeugfront wegen hochgeschleuderter Steinchen besch├Ądigte Stellen vorfinden, k├Ânnen Lackpflaster angewendet werden, woraufhin eine Schutzfolie an der Fahrzeugfront angebracht werden sollte.
Fahrtechniken:
Ein Kaltstartbetrieb birgt die Gefahr, dass der Lagerverschlei├č in kurzer Zeit hoch ansteigt. Der Kraftstoff erreicht beim Start n├Ąmlich nicht die notwendige Temperatur, w├Ąhrend sich Kondenswasser im ├ľl ansammelt. Um einen Motorverschlei├č zu verhindert, empfiehlt es sich, das Fahrzeug vor dem Einsatz zun├Ąchst warm laufen zu lassen. Des Weiteren sollten hohe Drehzahlen innerhalb der ersten Kilometer vermieden werden.

Reifendruck:
Sogar ge├╝bten Fahrern f├Ąllt es schwer, einen niedrigen Reifendruck zu erkennen. Sollte allerdings Luft im Reifen fehlen, so kann sich das Gummi bei hohen Geschwindigkeiten stark erw├Ąrmen. Im Ernstfall kann dies sogar zum Abl├Âsen der Reifenflanken sowie der Lauffl├Ąche f├╝hren. Somit sollte der Reifendruck alle zwei Wochen an einem Druckmessger├Ąt ├╝berpr├╝ft werden.

Rauchen beim Autofahren

27. Januar 2012 Keine Kommentare
zigarette 300x255 Rauchen beim Autofahren

Zigarette - flickr/Fried Dough

Die elektrische Zigarette gilt als die Neuheit im Bereich des Rauchens. Die Vorteile und Vorz├╝ge werden hoch angepriesen, doch viele Raucher stehen der elektrischen Zigarette immer noch skeptisch gegen├╝ber. Schlie├člich ist die elektrische Zigarette doch anders als die gew├Âhnliche Zigarette. Die Frage ist, wie sich die elektrische Zigaretteim Alltag bew├Ąhrt und was f├╝r Vorteile sie mit sich bringen kann.

Das beste Beispiel ist das Rauchen bei Autofahren. Das Auto ist vielen Menschen sehr wichtig und als Raucher hat man ein gro├čes Problem. Man muss sich entscheiden, ob man in einem Auto raucht oder nicht. Die Gr├╝nde f├╝r das Unterlassen des Rauchens liegen klar auf der Hand. Erstens verteilt sich die Asche beim Rauchen ├╝berall im Auto und der Geruch ist ebenso wenig angenehm. Am schlimmsten ist der Geruch fr├╝h am Morgen oder auf langen Strecken, bei denen man wenig l├╝ften kann. Au├čerdem sind Raucherautos beim Verkauf sehr unbeliebt und mindern den Wert des Autos drastisch. Doch auch wenn Raucher alle diese Gr├╝nde kennen, verzichtet kaum einer auf das Vergn├╝gen. Gerade Autofahrer, die weite Strecken zur├╝cklegen, rauchen im Auto. Schlie├člich m├Âchte man nicht jedes Mal anhalten, um rauchen zu k├Ânnen.

An dieser Stelle sind die Vorz├╝ge der elektrischen Zigarette zu nennen. Bei der elektrischen Zigarette entsteht keine Asche, was dazu f├╝hrt, dass man weder einen Achenbecher ben├Âtigt, noch dass die komplette Asche im Auto verteilt wird. Ebenso ist die elektrische Zigarette geruchsneutral, dass bedeutet der l├Ąstige Qualm entf├Ąllt.

Zusammenfassend ist die elektrische Zigarette f├╝r das Autofahren ideal geeignet. Das Auto bleibt Qualm- und aschefrei und Raucher m├╝ssen trotzdem nicht auf das Vergn├╝gen und den Genuss der Zigarette verzichten. Wenn gleich es fielen Rauchern schwerf├Ąllt, sich auf die elektrische Zigarette einzustellen, so ist dies ein wichtiger Punkt und Vorteil der neuen Zigaretten.

Autopflege – aber richtig

4. Januar 2012 Keine Kommentare
Bild 6 300x195 Autopflege   aber richtig

Ford Focus - flickr.com/Jamie McCall

Handels├╝bliche Autopflegeprodukte sind weitaus besser als ihr Ruf. Die Produkte – vom Lack schonenden Autowaschmittel ├╝ber Polierwatte bis hin zum Pflegewachs – lassen heute an Qualit├Ąt keine W├╝nsche mehr offen. Es muss nicht immer eine besonders teure Waschstra├če mit mehreren Wasch- und Poliervorg├Ąngen sein, auch die eigene Handw├Ąsche und der Griff zur Polierwatte nach dem gro├čen Saubermachen sind gut f├╝r jedes Auto, das einen gepflegten Eindruck bei Nachbarn und auch sonst auf den Stra├čen machen soll.

Heute ist es ├╝blich, dass man alle qualitativ sehr guten Produkte im Online-Shop kaufen kann. Dort sind die Preise meist nicht h├Âher als in einem Autofachhandel, sondern im Gegenteil, man kann oft sogar g├╝nstige Schn├Ąppchen machen. Damit hat man gleich zweimal gespart, einmal an der Waschstra├če und einmal am Produkt. Die Karosserie des Autos wird es auf Dauer zu danken wissen, wenn es regelm├Ą├čig mit Autopflegeprodukten gereinigt und gegen Regenwetter und Sonnenschein impr├Ągniert wird. Denn abgesehen vom Unterbodenschutz, den man dem Fachmann ├╝berlassen muss, kann man das Leben des Autos mit der richtige Pflege um einiges verl├Ąngern. Es gibt Autofans, die zu in hrem Keller oder in ihrer Einzelgarage einen ganzen Schrank oder ein ganzes Regal voller Pflegeprodukte nur f├╝rs Auto besitzen. Dieses wird dann auch per Hand liebevoll mit den guten Pflegeprodukten regelm├Ą├čig auf Hochglanz gebracht, um den Rest der Welt zu beeindrucken.

Es reicht eben nicht aus, das Auto nur mit schicken Radkappen oder Zierblenden zu versehen, es kommt immer in erster Linie auf den Zustand des Lackes und der Karosserie an. Und die will nun einmal gut gepflegt sein! Hierzu reichen die handels├╝blichen Autopflegeprodukte v├Âllig aus. Niemand muss spezielle Luxusprodukte erstehen; mehr als polieren mit einer schonenden Watte kann man den Lack des Autos nicht. Doch auch im Inneren des Autos sind Autopflegeprodukte sinnvoll, denn ein Cockpit-Spray ist f├╝r das Cockpit des Autos besser und sinnvoller als eine einfache Seifenlauge.